LIVE-MUSIK

Unsere nächsten Live-Veranstaltungen

24. Feb

Starfucker – A Tribute to THE ROLLING STONES

Samstag, 19:00

Ob ‍Club, ‍Konzerthalle ‍oder ‍Open ‍Air: ‍mit ‍STARFUCKER ‍erleben ‍sie ‍die ‍heisseste ‍ROLLING ‍STONES ‍COVERBAND.
‍Wenn ‍der ‍Geist ‍von ‍Jagger, ‍Richards ‍und ‍Co. ‍auch ‍über ‍euch ‍kommen ‍soll, ‍gibt ‍es ‍nur ‍eins ‍- ‍STARFUCKER ‍buchen ‍und ‍die ‍Steine ‍rollen ‍wieder

20. Mär

Thomas Junker unterwegs mit dem ADAC Sachsen

Mittwoch, 18:30

Thomas Junker ist ein leidenschaftlicher Geschichtensammler, Filmemacher und Fotograf, der die Welt in über 40 Filmen festgehalten hat. Nun wird er mit Ihnen in der Vortragsreihe „Thomas Junker unterwegs mit dem ADAC Sachsen“ seine persönlichen Erlebnisse und faszinierenden Geschichten aus 33 Jahren Erfahrungen teilen. Bei seinen Reisen durch über 100 Ländern dokumentiert er das Alltagsleben der Menschen und widmet sich außerdem audiovisuellen Biografien und Zeitzeugenprojekten, um die Herzen und Seelen der Menschen zu porträtiert.

Werden Sie Teil eines besonderen Abends und lernen Thomas Junker persönlich kennen.

Offene Fragerunde und Autogrammstunde im Anschluss

Karten nur im Vorverkauf erhältlich!

————— FACTS —————
Datum: 20.03.2024
Einlass: ab 18:30 Uhr
Beginn: 19:30 Uhr

 

23. Mär

Manomore – A Tribute to MANOWAR

Samstag, 18:00

Manomore – die Manowar Tribute Band aus Ungarn – wurde 2012 mit der Zielsetzung gegründet, die Musik von Manowar den Fans von True Heavy Metal zu übermitteln. 2014 gab es signifikante Änderungen im Line-up der Band. Manomore besteht heute aus fünf begabten Musikern, die schon die Erfahrung von 10-17 Jahren auf der Bühne hinter sich haben. Mit dieser starken Grundlage können sie, die Songs von Manowar ohne Kompromisse vorstellen und sogar in einer Qualität, die den Königen von Heavy Metal würdig ist.
In den letzten 5 Jahren hat Manomore das in mehr als 40 Konzerten und 5 Ländern (Ungarn, Deutschland, Rumänien, die Slowakei und die Ukraine) immer wieder erwiesen. Die Band trägt ihr Show auf Open-Air-Festivals sowie in Klubkonzerte vor.

11. Apr

True Crime Show – Mörder & Knastsongs

Donnerstag, 19:00

In 41 Tötungsdelikten mit 68 Opfern hat Veikko Bartel Mörderinnen & Mörder vor Gericht verteidigt. Er erzählt in seinen Büchern ‚Mörderinnen‘ und ‚Mörder‘ seine spektakulärsten, anrührendsten, grausamsten Fälle und schildert eindrücklich die Hintergründe, die hasserfüllten Reaktionen der Öffentlichkeit und die biographischen Tragödien, die sich hinter den Taten verbergen. Seine Erzählungen stellen die Frage nach Gerechtigkeit und zeigen mit jedem Fall: Die Realität ist spannender als jeder Krimi. Zwischendurch spielt die Band eine Auswahl der Knastsongs von Johnny Cash. Pianist Bodo Martin widmet sich ohne Unterbrechung seit 2003 dem Schaffen des Altmeisters und spielte bereits über 700 Konzerte in 8 europäischen Ländern mit diesem Repertoire, davon bisher 9 in den Justizvollzugsanstalten Waldheim, Tegel, Tonna und Chemnitz, und hat dort selbst mit einigen verurteilten Mördern über ihre Tat und die Hintergründe gesprochen.

20. Apr

Rebel Monster – A Tribute to VOLBEAT

Samstag, 18:00

Über 200 Shows im In und Ausland sprechen für sich: Es gibt wohl kaum einen Musikfan, dem VOLBEAT nicht schon längst ein Begriff wäre. Kaum einer anderen Band der letzten Dekade ist es gelungen, einen derart eigenen und neuen Stil zu kreieren und dabei ebenfalls kommerziell erfolgreich zu sein.
Darüber hinaus beweisen Sie bei jedem Event, dass Sie mit Ihrer Musik verschiedenste Gruppen von musikbegeisterten Fans zusammenführen können. So sieht man bei Liveshows nicht nur Besucher aller Altersgruppen, ebenso teilen sich Metalfans, Rockabillies, Biker und Anhänger verschiedenster anderer Genres einträchtig den Platz vor der Bühne. Und das ist es, um was es gehen sollte: Der Spaß an der Musik!
REBEL MONSTER hat es sich zur Aufgabe gemacht, genau dieses Gefühl zum Publikum zu transportieren. Die authentische Interpretation der Songs ist dabei ein wichtiger Aspekt, größte Schwerpunkte sind darüber hinaus aber die Bühnenperformance und die Spielfreude, wie Sie VOLBEAT ausmacht und aus der Masse anderer Bands heraushebt.

21. Sep

AC/CZ a tribute to AC/DC

Samstag, 19:00
Mit einer mächtigen „Hell´s bells“ Glocke läuten AC/CZ Revival jede ihrer spektakulären AC/DC Tribute shows ein. Seit 2010 existent, touren die mährischen Musiker um „Angus“ Adam Malik und „Brian“ alias Dodo quer durch Tschechien. Abstecher nach Österreich und Deutschland gab es bereits, aber nun soll der „Highway to hell“ auch regelmäßig nach Germany verlaufen. Im Repertoire sind alle wichtigen Knaller wie „TNT“, „Thunderstruck“, „Dirty deeds done dirt cheap“ oder „Back in black“. Showtechnisch gibt es neben besagter Glocke einiges zu sehen und neben „Angus“ und „Brian“ glänzt auch der Rest mit präzisem Background Gesang, Rhythmusgitarre, Drum- und Bassspiel. Auch wenn das Bühnenoutfit klar an Brian Johnson erinnert, glänzt der Sänger Dodo mit zahlreichen Bon Scott Nummern. Sichert Euch Termine für diese spannende und vielbeschäftigte Band 2024!
04. Okt

HEPPNERS TANZZWANG

Freitag, 20:00

Spätestens seit der erfolgreichen Kollaboration mit Schiller, und den beiden Hits „Dream Of You“ und „Leben … I Feel You“ ist klar:

Die unverwechselbare Stimme von Peter Heppner veredelt nicht nur melancholische Songs, sondern harmoniert auch ganz hervorragend

im Electro- und Dancepop Gewand. So war es nur eine Frage der Zeit, bis mit „Tanzzwang“ ein eigenes Album in diesem Stil erschien,

nämlich im Doppelpack mit dem aktuellen Album „Confessions & Doubts“.

Und da man tanzbare Sounds am Besten im Club genießt, kommt Peter Heppner gemeinsam mit Produzent und Keyboarder Dirk Riegner

für dieses Projekt am 04.10.2024 in den Brauclub in Chemnitz.

Zu den Gästen des Abends gehören auch zwei lokale DJ ́s,

die den Auftritt von Peter Heppner stimmungsvoll einrahmen werden.

Der „Tanzzwang“ erfasst Dich also schon ab Einlass.

————— FACTS —————
Datum: 04.10.2024
Einlass: 20:00 Uhr mit Beginn des Warm Up DJ

 

 

26. Okt

Engel in Zivil – Live

Samstag, 19:00

Als reines Böhse-Onkelz-Cover-Projekt sind die Jungs regelmäßig auf Bühnen im deutschsprachigen Raum unterwegs – und das bereits seit 20 Jahren! Engel In Zivil ist feinster deutscher Rock aus dem Erzgebirge. Im Programm stehen alle bekannten und gern gehörten Hits von dem Frankfurter Original, aber auch immer eigene Songs.

03. Nov

Dr. Pop – Hitverdächtig

Sonntag, 18:00

Hitverdächtig – Die Musik-Comedy-Stand-up-Show!

Kann man ernsthaft einen Doktortitel in Popmusik machen? Ja! Und was macht man dann damit? Eine Musik-Comedy-Stand-up-Show.

Dr. Pop ist der Arzt fürs Musikalische. Er therapiert mit Musiksamples und faszinierenden Musikfakten. In seinem Live-Programm „Hitverdächtig“ entschlüsselt Dr. Pop, mit welcher Musik man eine Party, eine Beziehung und auch ein Leben retten kann. Das Publikum bekommt verblüffend komische Antworten auf Fragen wie: Warum beißen sich Termiten doppelt so schnell durchs Holz, wenn sie Heavy Metal hören? Wieso sitzen heutzutage an einem Hit zehn Leute am Laptop und nicht mehr einer an der Gitarre? Dr. Pop feuert Samples vertrauter und neuer Hits der Musikgeschichte ab – aus dem Hiphop, Rock, Pop, Schlager über die Klassik bis hin zum Jazz. Dr. Pop macht hörbar: zu jeder Lebenssituation gibt es den richtigen Hit.

Hitverdächtig – Die Musik-Comedy-Stand-up-Show für alle, die Musik lieben oder noch damit anfangen wollen.

——— FACTS ———-
Datum: 03.11.2024
Einlass: ab 17:00 Uhr
Beginn: 18:00 Uhr

„Dr. Pop ist der Erfinder des Pop-Kabaretts“ (Kölner Stadtanzeiger)

„Als große Bereicherung des Abends erweist sich erneut Markus Henrik, der als Dr. Pop mittlerweile die größeren Comedy-Säle des Landes füllt. Mithilfe eines geheimnisvollen Schaltkastens voller bunter Knöpfe spielt er kleine Filmchen und Musikschnipsel ein und findet in Gangster-Rapper Capital Bra und Volkslieder-Rocker Andreas Gabalier Opfer, über die es sich genüsslich herziehen lässt.“ (WAZ)

10. Nov

Olaf Schubert & Stephan Ludwig – Podcast-Lesung

Sonntag, 19:00

Podcast

Olaf Schubert & Stephan Ludwig

Podcast-Lesung

Schubert erklärt – Ludwig hakt nach: Im Wesentlichen betrachtet Olaf Schubert die Schöpfung als abgeschlossen. Höchste Zeit also, das Ergebnis einer finalen Bewertung zu unterziehen.
Als langjähriger Freund wagt Ludwig den ein oder anderen intimen Blick hinter den Pollunder und hakt als Thrillerautor nicht nur nach, sondern setzt gelegentlich auch zur verbalen Blutgrätsche an.
Frei nach dem Motto: Ein Podcast ist kein Ponyhof.

——— FACTS ———-
Datum: 10.11.2024
Einlass: ab 18:00 Uhr
Beginn: 19:00 Uhr